Loading...
Druckdaten 2017-02-08T17:20:32+00:00

Druckdaten

Dateiformate
Bitte senden Sie uns geschlossene Dateiformate wie pdf-, tif-, jpg-Dateien.
Offene Dateiformate können wir nur nach Rücksprache auch verwenden.

Beschnittzugabe
Umlaufend mind. 2 mm
(gilt nur Großfromatdrucke wie Planen: umlaufend 10 mm Beschnittzugabe)

Farben
Wir akzeptieren CMYK- und Euroskala-Angaben. Sonderfarben wie beispielsweise HKS oder Pantone werden für den Digitaldruck von uns in CMYK gewandelt. Wenn Sie im Offsetdruck Sonderfarben wünschen, kontaktieren Sie uns.

Unsere Farbprofil-Empfehlung für die Datenanlieferung im CMYK-Farbraum: ISOcoated_v2_bas.ICC
Laden Sie sich kostenfrei das aktuelle Eingangsprofil ISOcoated_v2_bas.ICC auf www.colormanagement.org. Dort finden Sie bei Bedarf weiterführende Erläuterungen zum Thema Farbmanagement.

Schwarze Schrift
Verwenden Sie bei schwarzen Texten keine Mischfarbe (4c), sondern legen Sie schwarze Schrift mit 100 % Schwarz im K-Kanal an.

Schriften
Schriften müssen eingebettet oder in Pfade/Kurven umgewandelt werden.

Bildauflösung
Die Druckvorlagen immer im Maßstab 1:1 anlegen. Bei Dateien, welche nicht im Maßstab 1:1 angelegt werden, bitte beachten, dass sich mit der Vergrößerung automatisch die Bildauflösung im Endformat verringert (Bilder können unter Umständen pixelig werden).

Die richtige Druckauflösung für:
– kleinformatige Drucke im Offsetdruck: 300 dpi
– kleinformatige Drucke im Digitaldruck: 250 dpi
– großformatige Drucke mit einem Betrachtungsabstand von 50 – 100 cm: 80 – 120 dpi
– großformatige Drucke mit einem Betrachtungsabstand von 100 – 400 cm: 60 dpi
– großformatige Drucke (Planen oder Fassadenbeschriftung) ab 10 x 10 m mit einem Betrachtungsabstand von mehr als 10 m: 10 – 20 dpi

Farbauftrag
Der Gesamtfarbauftrag Ihrer Bilder (also die Addition der Werte CMYK) sollte 300% nicht übersteigen. Höhere Werte reduzieren wir während der Datenprüfung automatisch.

Sicherheitsabstand zum Rand
Achten Sie darauf, dass für die Gestaltung wichtige Elemente, Logos, Schriften und Bilder mindestens einen Abstand von 3 mm zum späteren beschnittenen Format haben. Somit ist gewährleistet, dass diese während der Weiterverarbeitung nicht angeschnitten werden oder zu nahe am Rand sind.

Auf der Cewe-Print Web-Site finden Sie noch hilfreiche Tipps, wie Sie Druckdaten richtig anlegen.
Druckdatenanleitung